Menu
HR Trends 2020: Employee Benefits

Employee Benefits und modernes Recruiting: Die HR-Trends in diesem Jahr

Personalmarketing
Ob kleiner Familienbetrieb oder großer Konzern, in jedem Unternehmen sind es die Human Resources (HR), die den entscheidenden Beitrag zum Erfolg leisten. Nun ist das neue Jahr erst wenige Wochen alt und wartet bereits mit den HR-Trends und Herausforderungen auf, die in diesem Jahr im Fokus des Personalwesens stehen. Schwerpunkte liegen auf den Themen Recruiting und Employee Benefits, wie z.B. die Betriebliche Gesundheitsförderung.

Welchen Herausforderungen müssen sich HRler in diesem Jahr stellen?

Drei großen Herausforderungen muss auch in diesem Jahr im Rahmen einer erfolgreichen Recruitingstrategie Rechnung getragen werden.

Demografischer Wandel und Digitalisierung 

Der Demografische Wandel geht mit längerer Lebensarbeitszeit und einer höheren Anzahl älterer Mitarbeiter einher. Für sie stellt die Digitalisierung der Arbeitswelt möglicherweise eine andere, auch gesundheitliche, Herausforderung dar als für jüngere Mitarbeiter. Ein umfassendes Fachwissen aufgrund jahrelanger Berufserfahrung sind wiederum die Stärken älterer Mitarbeiter von denen junge Mitarbeiter im Unternehmen profitieren können. Ein gelungenes Miteinander der Generationen ist für alle Beteiligten gewinnbringend. Das gilt insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Fachkräftemangels.

Fachkräftemangel

Gut ausgebildete Mitarbeiter haben die besten Chancen auf dem Arbeitsmarkt und können sich oft Ihre Wunschstelle aussuchen. Für das Recruiting der Unternehmen bedeutet das, dass sie für potenzielle Mitarbeiter attraktiv sein müssen, um entsprechende Bewerbungen zu erhalten. Ein attraktiver Arbeitgeber zeichnet sich jedoch nicht nur durch eine angemessene Bezahlung aus. Immer wichtiger werden Vergünstigungen oder Zusatzleistungen für Mitarbeiter. Solche Employee Benefits steigern nicht nur die Arbeitgeberattraktivität, sondern verbessern auch die Chancen im stark umkämpften Recruiting. Nur wer schnell handelt, bekommt den Zuschlag. Das gilt auch für Arbeitgeber.

HR-Trends in 2020: Mit Employee Benefits sich erfolgreich den Herausforderungen stellen

Tipps für ein zeitgemäßes Recruiting:

  • Potenzielle Kandidaten direkt ansprechen, falls nötig: abwerben
  • Soziale Netzwerke als Recruiting-Tools nutzen
  • Optimierung von Bewerbungsprozessen

HR-Trends: Mit Employee Benefits sich erfolgreich den Herausforderungen stellen

Zusatzleistungen des Arbeitgebers wie ein umfassendes Betriebliches Gesundheitsmanagement, Weiterbildungsoptionen oder Coaching-Maßnahmen steigern nachweislich die Mitarbeiterbindung. Ein förderndes sowie wertschätzendes Arbeitsumfeld sind ausschlaggebende Faktoren zur Motivation und Arbeitgeberattraktivität. Diese können durch gezielte Maßnahmen umgesetzt werden, wie Trendforscher nun berichten:

1. Analyse-Tools als Basis der Employee Benefits

People Analytics ist ein geeignetes Tool, um aktuelle Daten des Personalwesens und die Angaben der Mitarbeiter im Zusammenhang mit anderen relevanten Unternehmensdaten zeitnah zu analysieren. Die Ergebnisse dieser Analyse können zur Verbesserung der Personalentwicklung und Führungskultur beitragen. Das wiederum stärkt die Motivation und Bindung der Mitarbeiter zum Unternehmen und damit auch ihr Engagement. Hierzu bieten sich IT-gestützte Mitarbeiterbefragungen an, die regelmäßig und anonym durchgeführt werden sollten.

2. Coaching-Angebote auf allen Karriere-Ebenen

Auch die Vernetzung der Mitarbeiter und ihrer Fähigkeiten innerhalb des Unternehmens ist bei den aktuellen HR-Trends von großer Bedeutung. Dies ist umso erfolgreicher, je individueller sie gefördert werden. Jeder Mitarbeiter würde von einem persönlichen Business Coaching profitieren, wie es in der Regel bislang nur auf den höheren Management-Ebenen üblich ist. Dank zunehmender Digitalisierung und entsprechender Tools sollte ein solches Coaching kostengünstig auf alle Karriere-Ebenen ausgedehnt werden. Ein weiteres essentielles Employee Benefit ist das selbstbestimmte Lernen in Form von Weiterbildungsmaßnahmen, das nachhaltiger ist als die fremdbestimmte Aneignung von Lerninhalten.

3. Erhöhung des Mitarbeiterbindung durch Employee Benefits

Employee Benefits sind Anreiz und Belohnung gleichermaßen. Sie dienen nicht nur der Erhöhung der Mitarbeiterbindung, sondern auch der Mitarbeiterzufriedenheit. Beides sind wesentliche Voraussetzungen für ein hohes Engagement der Mitarbeiter und den Unternehmenserfolg. Laut einer Studie informieren sich mehr als 60 % der jüngeren Bewerber ausdrücklich über die Zusatzleistungen eines Arbeitgebers. Über 40 % der jüngeren Arbeitnehmer und 25 % der älteren Arbeitnehmer würden für entsprechende zusätzliche Leistungen sogar auf ein höheres Gehalt verzichten. Die beliebtesten Employee Benefits, mit denen Unternehmen punkten können:

  1. Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  2. Betriebliche Altersvorsorge
  3. Verpflegungsangebote
  4. kostenlose Getränke
  5. Dienst-Handy / -Tablet / -Laptop

Der Erfolg eines jeden Employee Benefits bedingt natürlich einer individuellen Anpassung der Maßnahmen an das Image und die Werte eines Unternehmens. Mit einer Ausnahme: Die Betriebliche Gesundheitsförderung. Insbesondere die Generation Y knüpft große Hoffnungen an die Bereitstellung solcher moderner Employee Benefits. Anbieter wie die machtfit GmbH bieten mit über 6.500 Gesundheitspartnern ein umfangreiches Angebot aus Fitness- und Gesundheitskursen und stärken hiermit nachhaltig die Mitarbeiterbindung und -motivation ihrer Kunden.

Lesen Sie im Interview mit Jugendforscher Prof. Klaus Hurrelmann wie Sie die Generation Y erreichen und Ihr Recruiting dem Zeitgeist anpassen.

Betriebliche Gesundheitsförderung als Employee Benefit der diesjährigen HR-Trends

Zu den wichtigsten HR-Trends des Jahres gehört auch weiterhin die Betriebliche Gesundheitsförderung. Doch muss auch sie sich neuen Herausforderungen wie dem demographischen Wandel und dem Fachkräftemangel stellen sowie den aktuellen Anforderungen wie der Digitalisierung anpassen. Experten empfehlen deshalb unter anderem bei der Etablierung gesundheitsrelevanter Employee Benefits:

  • die Betroffenen stärker in die Bedarfsermittlung einzubeziehen
  • mehr Angebote für Führungskräfte bieten
  • Betriebliche Gesundheitsförderung vor dem Hintergrund der Digitalisierung für ältere Mitarbeiter ausbauen
  • Bedeutung des BGM durch Bereitstellung personeller Ressourcen unterstreichen
  • lebenslanges Lernen unterstützen
Gut zu wissen: Der Steuerfreibetrag für die Betriebliche Gesundheitsförderung wurde zum 1. Januar 2020 von 500 auf 600 Euro pro Mitarbeiter/Jahr erhöht. Ein weiterer Anreiz für Unternehmen, sich in diesem Jahr für die Betriebliche Gesundheitsförderung zu engagieren und diesen Vorteil beim Recruiting auszuspielen!

Sie möchten mehr über erfolgreiche Betriebliche Gesundheitsförderung erfahren?

Laden Sie sich den kostenlos unseren Praxis-Leitfaden für ein erfolgreiches BGM herunter und erhalten Sie Tipps von führenden Unternehmen (u. a. TOTAL Deutschland, Deutsche Bahn).

leichter gesund mit machtfit!

Bereits seit 2011 bringt machtfit Mitarbeiter in Bewegung: Deutschlands führende Gesundheitsplattform bietet Unternehmen eine sichere und einfache digitale Lösung für die Stärkung der Mitarbeitergesundheit.

Unser umfassendes Angebot begeistert Mitarbeiter jeden Alters. Ob Fitness, Wellness, Entspannung oder Ernährung – bundesweit motivieren über 6.500 Partner mit Kursen, Trainingsplänen, Mitgliedschaften und Livestreams die ganze Belegschaft dazu, aktiver und gesünder zu leben. Online oder offline. So machen wir Mitarbeiter zufriedener und Unternehmen erfolgreicher!

2011 gegründet, vertrauen heute über 250 Unternehmen und 300.000 Nutzer in Deutschland auf machtfit. Zu unseren Kunden gehören u. a. Bayer, Vattenfall, Deutsche Bahn oder Lufthansa.

Mehr Informationen erhalten













Leitfaden: BGM in der Praxis














Leitfaden: Die 6 Phasen eines BGM













Leitfaden: Die 6 Phasen Ihres Gesundheitstages













Leitfaden: Moderne Mitarbeitermotivation














Leitfaden: Change Management - der Mitarbeiter im Mittelpunkt des Wandels













Leitfaden: Mitarbeitermotivation im Home-Office













Leitfaden: Psychische Gefährdungsbeurteilung













Leitfaden: Fachkräfte in der Chemie- und Pharmabranche gewinnen und binden













Partner werden

Ihre Kontaktinformationen










BGM-Wirksamkeitsstudie von machtfit und der UZ Bonn