Menu
ein modernes Recruiting ist in Zeiten von Digitalisierung und Fachkräftemangel unerlässlich

Die wichtigsten Recruiting Strategien 2020 – Benefits und Social Media

Personalmarketing
Das neue Jahr hat begonnen: Zeit also, sich mit dem Thema Recruiting zu beschäftigen.
Jetzt schon zeichnet sich ab, dass dieses Jahr neue HR Trends mit sich bringen wird.
Die Karten werden neu gemischt und wer jetzt am Ball bleibt, erzielt langfristige Erfolge im Bereich Recruiting und Employer Branding.
Maßnahmen, wie der Ausbau von Employee Benefits, gehören zu den HR Trends.

» Trendtipp 1:

Lassen Sie Ihr Recruiting professioneller werden

Fachkräfte vermeiden Fachkräftemangel, das gilt auch im Rahmen des Recruitings. Schaffen Sie daher Stellen für Fachleute, die sich besonders auf Personal- und Talentmanagement, Employer Branding sowie Arbeitgebermarketing spezialisiert haben und ihr Recruiting strategisch aufbauen.

» Trendtipp 2:

Setzen Sie auf Green Recruiting

Aktuelle HR Trends, besonders im »War for Talents«, lassen jetzt den Aspekt der Nachhaltigkeit stärker in den Fokus rücken. Die »Fridays for Future«-Bewegung hat insbesondere die jungen Fachkräfte dahingehend sensibilisiert, dass sie bei der Wahl des Arbeitgebers Themen wie den Umweltschutz einfließen lassen. Auch Employee Benefits, wie z.B. firmeninternes Bike Leasing locken junge Bewerber aus den gefragten MINT Bereichen. Die Employer Branding Strategie sollte auch nachhaltige Produktionsverfahren sowie beispielsweise den weitgehenden Verzicht auf geschäftliche Inlandsflüge beinhalten.

» Trendtipp 3:

Punkten Sie im Recruiting mit mehr Gehaltstransparenz

Einer Softgarten-Umfrage zufolge, wünschen sich mehr als die Hälfte der potenziellen Mitarbeiter, dass die Arbeitgeber bereits in der Stellenausschreibung offen darlegen, wohin das Gehalt geht. In vielen Betrieben muss auch gegen den Gender Pay Gap angegangen werden, denn immer noch verdienen Männer oft mehr als Frauen in der gleichen Position. Hier sind umfassende Employer Branding Maßnahmen und generelle Reformen gefragt.

» Trendtipp 4:

Employee Benefits – Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) als Recruiting Argument

Betriebliche Employee Benefits locken Fachkräfte. Das derzeit zunehmende Gesundheitsbewusstsein der Arbeitnehmer ruft immer häufiger die Betriebliche Gesundheitsförderung auf den Plan. Employer Branding Maßnahmen und gesundes Führen, durch die Schaffung rauchfreier Arbeitsplätze sowie das Angebot vegetarischer oder veganer Speisen in den Betriebskantinen, sind unverzichtbar. Zudem bieten viele moderne Unternehmen Seminare zum Stressmanagement oder Maßnahmen gegen Mobbing an. Zu den HR Trends im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung gehören beispielsweise auch Entspannungs- oder Rückenkurse sowie Yoga, Fitness- oder Achtsamkeitstraining oder auch Powerwalking.

Die Möglichkeiten von BGF sind vielfältig und zählen zu den attraktivsten Employee Benefits, die Arbeitnehmer bei der Unternehmenswahl in Betracht ziehen. Wie effizient die Einführung eines BGF ist, zeigt eine Studie von machtfit, nach der sich 85 % der Mitarbeiter durch das Angebot einer Betrieblichen Gesundheistförderung von ihrem Arbeitgeber wertgeschätzt fühlen. Die digitale Gesundheitsplattform von machtfit ist dabei ein modernes und attraktives Tool zur Bereitstellung umfassender Gesundheitsmaßnahmen für Mitarbeiter.

Wie die Lösung von machtfit zu einem erfolgreichen Recruiting beitragen kann, können Sie kostenlos in unserem Praxis-Leitfaden nachlesen. Erhalten Sie zudem Tipps von führenden Unternehmen (u. a. TOTAL Deutschland, Deutsche Bahn).

Recruiting goes Digitalisierung – die wichtigsten Trends 2020

Was versprechen Matching Plattformen & Co. für ein erfolgreiches Recruiting?

Der Fachkräftemangel hat die digitale Welt erreicht. Kein Wunder also, dass immer mehr Anbieter mit Matching Technologien an den Start gehen. HR Trends wie solche Online Plattformen sind allerdings ein zweischneidiges Schwert: Einerseits dienen sie zwar dazu Stellenanzeigen mit Bewerberprofilen zu matchen, um für das Unternehmen den bestmöglichen Kandidaten herauszufiltern, andererseits sind diese computergenerierten Ergebnisse auch immer nur so gut, wie die Daten, mit denen sie gefüttert werden. Das heißt im Klartext: Es kann nur gematcht werden, was die Stellenanzeige, beziehungsweise das Bewerberprofil hergibt. Oft sind die Ergebnisse daher mittelprächtig.

Auch gibt es Unterschiede in der Qualität dieses technologisierten HR Trends. Viele junge Fachkräfte tummeln sich zudem auf sogenannten Job-Kompass Anbieter- oder Arbeitgeber-Bewertungs-Plattformen, wie beispielsweise »kununu«. Dort machen Sie sich einen ersten Eindruck vom potenziellen Arbeitgeber. Hier ist es wichtig, dass Unternehmen über optimierte Employee Benefits verfügen. Auch Employer Branding Maßnahmen sind unverzichtbar, um das Unternehmen für mögliche Job-Kandidaten transparent werden zu lassen.

Erfolgreiches Recruiting mit Social Media – wo lohnt es sich?

Erfolgreiches Recruiting mit Social Media – wo lohnt es sich?

Ein weiterer Recruiting Trend für 2020 zeichnet sich deutlich ab: In Bezug auf die Fachkräftegewinnung setzen moderne Unternehmen verstärkt auf Social Media. Was sich schon im Vorjahr deutlich abgezeichnet hat, nimmt in diesem Jahr nun nochmals an Fahrt auf. Inzwischen sind nicht nur bei den Global Playern die Social Media Plattformen zum Austragungsort des heiß umkämpften »War for Talents« geworden. Gerade um junge Fachkräfte zu erreichen, sind solche Recruiting Trends ein attraktives Feld. Ziel ist es, dass der potenzielle Arbeitgeber mit eindrucksvollen viralen Effekten dafür sorgt, eine möglichst hohe Anzahl an Interessenten für sich zu gewinnen.

Hierbei sollte mit der Hervorhebung der Employee Benefits als erstes »Lockmittel« nicht hinter dem Berg gehalten werden. Die Kommunikation zwischen Arbeitgebern und möglichen Arbeitnehmern zählt überdies zu den derzeit im Trend liegenden Employer Branding Maßnahmen, die ein modernes, dynamisches Unternehmen ausmacht. Führende Plattformen in diesem Bereich sind die Klassiker: Facebook, Twitter, Instagram und allen voran YouTube – eine der relevantesten Anlaufstellen im Bereich Video Recruiting.

Dabei werden auf den Social Media Portalen hauptsächlich drei Strategien verfolgt:

  1. Stärkung der Unternehmensmarke durch gezielte Employer Branding Maßnahmen
  2. Direkter Dialog mit der Zielgruppe
  3. Eröffnen neuer Bewerbungskanäle

leichter gesund mit machtfit!

Bereits seit 2011 bringt machtfit Mitarbeiter in Bewegung: Deutschlands führende Gesundheitsplattform bietet Unternehmen eine sichere und einfache digitale Lösung für die Stärkung der Mitarbeitergesundheit.

Unser umfassendes Angebot begeistert Mitarbeiter jeden Alters. Ob Fitness, Wellness, Entspannung oder Ernährung – bundesweit motivieren über 6.500 Partner mit Kursen, Trainingsplänen, Mitgliedschaften und Livestreams die ganze Belegschaft dazu, aktiver und gesünder zu leben. Online oder offline. So machen wir Mitarbeiter zufriedener und Unternehmen erfolgreicher!

2011 gegründet, vertrauen heute über 250 Unternehmen und 300.000 Nutzer in Deutschland auf machtfit. Zu unseren Kunden gehören u. a. Bayer, Vattenfall, Deutsche Bahn oder Lufthansa.

Mehr Informationen erhalten













Leitfaden: BGM in der Praxis














Leitfaden: Die 6 Phasen eines BGM













Leitfaden: Moderne Mitarbeitermotivation














Leitfaden: Change Management - der Mitarbeiter im Mittelpunkt des Wandels













Leitfaden: Mitarbeitermotivation im Home-Office













Leitfaden: Psychische Gefährdungsbeurteilung













Leitfaden: Fachkräfte in der Chemie- und Pharmabranche gewinnen und binden













BGM-Wirksamkeitsstudie von machtfit und der UZ Bonn













Mehr Informationen anfordern

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Leitfaden: Moderne Mitarbeitermotivation

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Leitfaden: Mitarbeitermotivation im Home-Office

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Leitfaden: BGM in der Praxis

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Leitfaden: Die 6 Phasen eines BGM

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Leitfaden: Die 6 Phasen Ihres Gesundheitstages

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Leitfaden: Psychische Gefährdungsbeurteilung

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Leitfaden: Change Management

  • Please enter a number from 1 to 100000.

BGM-Wirksamkeitsstudie von machtfit und dem uzbonn

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Leitfaden: Fachkräfte in der Chemie- und Pharmabranche gewinnen und binden

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Jetzt machtfit digital testen

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Mehr Informationen zur Partnerschaft anfordern