• Jetzt Demo anfragen
  • Please enter a number from 1 to 100000.
  • Jetzt Demo anfragen
  • Please enter a number from 1 to 100000.
Menu

Erhalten Sie Berichte zu aktuellen HR- & Gesundheitsthemen

Zum Newsletter anmelden
HR Trend des monats Mai

NewWork: So lässt sich die neue Arbeitswelt erfolgreich gestalten

Interviews
Home Office, hybride Arbeitsmodelle und Führung auf Distanz sind nur einige Herausforderungen, die hinter dem aktuellen Trendthema #NewWork stehen. Unternehmen müssen sich umstellen und die digitale Arbeitsweise mehr und mehr in ihren Arbeitsalltag integrieren.

Philippe Bopp, Gründer und Geschäftsführer der machtfit GmbH, teilt im Videointerview seine Erfahrungen mit erfolgreichem New Work. Denn auch machtfit hat komplett auf Hybrides Arbeiten umgestellt, die Meetings sind fast nur noch digital und das mit Erfolg.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Wie wird heute bei machtfit gearbeitet?

Wir hatten vor Corona alle Kolleg:innen im Büro und mobiles Arbeiten oder Homeoffice waren damals die Ausnahme. Das hat sich in den letzten Monaten grundlegend geändert, als uns klar wurde die Arbeitswelt wird sich nachhaltig wandeln. Wir haben also einen internen Prozess eingeleitet, alle Teams eingebunden und neue Regeln für uns aufgestellt. Damit ist unser hybrides Arbeitsmodell nun erfolgreich.

Wie gut funktioniert das hybride Arbeitsmodell?

Es funktioniert mittlerweile sehr gut. Wir versuchen aktuell möglichst viel von zu Hause zu arbeiten. Wenn es wichtig Termine wie Mitarbeitergespräche gibt, dann finden diese vor Ort statt. Für Meetings von 3-4 Leute stehen Räume zur Verfügung, die groß genug sind, damit wir uns dort sicher fühlen und wir haben Tests vor Ort. Durch die Einführung der entsprechenden Tools und Mechanismen funktioniert es hervorragend. Natürlich gibt es Dinge, die zu kurz kommen: das zwischenmenschliche verändert sich, sodass wir gegensteuernde Maßnahmen einleiten mussten.

Was sind deine Methoden für digitales Führen auf Distanz?

Die effektivsten waren, dass wir wirklich in allen Teams »StandUps« eingeführt haben, d.h. wir treffen uns jeden Morgen für maximal eine halbe Stunde und geben ein kurzes Update für den Tag. Der informelle Austausch wird damit institutionalisiert. Das funktioniert sehr gut, denn man startet gemeinsam in den Tag und sieht seine Kolleg:innen.

Weiterhin kreieren wir auch regelmäßige Events, bei denen wir uns physisch treffen, wenn es die aktuelle Situation zulässt. Wir machen in den Teams einmal im Quartal ein »Offsite-Meeting«, bei dem wir an einen Ort fahren, um dort gemeinsam zu arbeiten und etwas zu erleben. Auch Workshops, in denen wir einzelne Themen besprechen, sowohl vom Arbeitsalltag als auch zu strategische Themen, führen wir häufig durch.

Und als dritte Initiative haben wir ein Quartalsevent eingeführt, bei dem wir uns als gesamtes machtfit-Team treffen und uns über die Ergebnisse des vergangenen Quartals austauschen, gemeinsam updaten und Ziele für das kommende Quartal festlegen. Aber auch social activity um den Teamgeist zu stärken, ist uns wichtig. Beispielsweise in Form einer kleinen Feier, wenn es möglich ist.

Vielen Dank Philippe!

leichter gesund mit machtfit!

Bereits seit 2011 bringt machtfit Mitarbeitende in Bewegung: Deutschlands führende Gesundheitsplattform bietet Unternehmen eine sichere und einfache digitale Lösung für die Stärkung der Mitarbeitergesundheit.

Unser umfassendes Angebot begeistert Menschen jeden Alters. Ob Fitness, Wellness, Entspannung oder Ernährung: Ihre Belegschaft hat die Wahl! Bundesweit motivieren wir mit über 6.500 Partnerschaften durch Kurse, Trainingspläne, Mitgliedschaften und Livestreams dazu, aktiver und gesünder zu leben. Online oder offline. So machen wir Mitarbeitende zufriedener und Unternehmen erfolgreicher!

2011 gegründet, vertrauen heute über 300 Unternehmen in Deutschland auf machtfit. Zu unseren Kundinnen und Kunden gehören u. a. Bayer, Vattenfall, Deutsche Bahn oder Lufthansa.

Mehr Informationen anfordern

  • Please enter a number from 1 to 100000.