Menu
Onlinezugangsgesetz: Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung nimmt Fahrt auf

Onlinezugangsgesetz: Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung nimmt Fahrt auf

Personalmanagement
Im Rahmen des Onlinezugangsgesetzes (OZG) müssen die Verwaltungen von Bund, Ländern und Kommunen ihre Leistungen bis 2022 auch online anbieten. Auch die Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig die Digitalisierung von Verwaltungsleistungen ist. Damit die Digitalisierung in der Verwaltung vollständig umgesetzt werden kann, müssen die Bedenken und Ängste der Mitarbeiter ernst genommen werden.

Herausforderungen bei der Digitalisierung in der Verwaltung

Viele Menschen fühlen sich durch die Digitalisierung in der Arbeitswelt gestresst: Die ständige Erreichbarkeit und Sorge vor Überwachung wirken sich negativ auf die Psyche aus. 1

Eine weitere Herausforderung ist es, allen Generationen den gleichen Zugang zur digitalen Welt zu ermöglichen. Während Menschen der Generation Y und Z bereits mit Smartphones und intelligenten Techniken aufwachsen und nahezu intuitiv damit umgehen, sind ältere Mitarbeiter schneller überfordert. Daher verlassen sie sich oftmals lieber auf gewohnte Arbeitsprozesse. Doch das OZG rückt auch in der öffentlichen Verwaltung den digitalen Wandel in den Fokus.

Umfrage der Managementberatung BearingPoint zur digitalen Verwaltung

Die Umfrage hat gezeigt, dass es unter Verwaltungsmitarbeitern von Kommunen große Verunsicherung bei der Umsetzung des OZG gibt: 75 % der Verwaltungsmitarbeiter gaben an, dass das Personal bei der Umsetzung des OZG bislang nur eine untergeordnete Rolle spielt – die Motivation der Mitarbeiter ist also eine große Herausforderung für die erfolgreiche Umsetzung des OZG.2 Lesen Sie daher , wie Sie Ihre Mitarbeiter erfolgreich in den digitalen Wandel einbeziehen.

Mitarbeiter bei der Digitalisierung einbeziehen

Die folgende Checkliste hilft dabei, Mitarbeiter für die Digitalisierung in der Verwaltung zu begeistern.

1. Mitarbeiter gezielt vorbereiten

Die Umfrage von BearingPoint macht deutlich, dass Verwaltungen ihrer Belegschaft die geplanten Innovationen von Anfang an kommunizieren sollten. Mitarbeiter, die an digitalen Prozessen beteiligt sein werden, sollten ausreichend geschult werden – das steigert die Motivation.

2. Mitarbeiter aktiv einbeziehen

Mitarbeiter müssen frühzeitig in die geplante Digitalisierung einbezogen werden: Beschäftigte, die Einfluss auf ihre Arbeitsmenge nehmen können und Beteiligungsmöglichkeiten haben, fühlen sich deutlich weniger gestresst und belastet. Weiterer Vorteil: Das Feedback zu Prozessen ist wertvoll und hilft dabei, die digitalen Abläufe passgenau zu implementieren.3 Zudem fühlen sich Mitarbeiter durch den konkreten Einbezug stärker integriert, was zusätzlich motiviert.

3. Vorteile kommunizieren

Die Vorteile der Digitalisierung in der Verwaltung müssen klar kommuniziert werden.4 Ältere Generationen sind dankbar für betriebliche Schulungen. Die Digitalisierung kann die Arbeitsaufgaben zugunsten der Mitarbeiter ändern: Elektronische Systeme können Mitarbeitern lästige, administrative Arbeiten abnehmen und erleichtern den Arbeitsalltag.5

Einen direkten Nutzen haben Mitarbeiter außerdem durch das Angebot eines digitalen Betrieblichen Gesundheitsmanagements wie machtfit. Mit der webbasierten Gesundheitsplattform und der eigenen App können Arbeitnehmer ganz flexibel am Tablet, Smartphone und Computer Gesundheitsangebote buchen. Mit einem starken deutschlandweiten Netzwerk aus über 6.500 zertifizierten Gesundheitspartnern aus den Bereichen Entspannung, Ernährung, Bewegung und Suchtprävention werden alle Altersgruppen und Bewegungstypen angesprochen. Jeder Mitarbeiter kann individuell nach seinen Vorlieben das passende Angebot auswählen. Die digitale machtfit-Gesundheitsplattform steigert nachweislich die Mitarbeitermotivation. Das belegt die Wirksamkeitsstudie von dem Umfragezentrum Bonn (uzbonn): Ganze 85 % der Befragten erleben machtfit als Wertschätzung durch ihren Arbeitgeber und empfinden die Plattform als digitalen Mehrwert.

leichter gesund mit machtfit!

Bereits seit 2011 bringt machtfit Mitarbeitende in Bewegung: Deutschlands führende Gesundheitsplattform bietet Unternehmen eine sichere und einfache digitale Lösung für die Stärkung der Mitarbeitergesundheit.

Unser umfassendes Angebot begeistert Menschen jeden Alters. Ob Fitness, Wellness, Entspannung oder Ernährung: Ihre Belegschaft hat die Wahl! Bundesweit motivieren wir mit über 6.500 Partnerschaften durch Kurse, Trainingspläne, Mitgliedschaften und Livestreams dazu, aktiver und gesünder zu leben. Online oder offline. So machen wir Mitarbeitende zufriedener und Unternehmen erfolgreicher!

2011 gegründet, vertrauen heute über 250 Unternehmen in Deutschland auf machtfit. Zu unseren Kundinnen und Kunden gehören u. a. Bayer, Vattenfall, Deutsche Bahn oder Lufthansa.

Mehr Informationen anfordern

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Leitfaden: Moderne Mitarbeitermotivation

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Leitfaden: Mitarbeitermotivation im Homeoffice

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Leitfaden: BGM in der Praxis

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Leitfaden: Die 6 Phasen eines BGM

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Leitfaden: Die 6 Phasen Ihres Gesundheitstages

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Leitfaden: Psychische Gefährdungsbeurteilung

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Leitfaden: Change Management

  • Please enter a number from 1 to 100000.

BGM-Wirksamkeitsstudie von machtfit und dem uzbonn

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Leitfaden: Fachkräfte in der Chemie- und Pharmabranche gewinnen und binden

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Jetzt machtfit digital testen

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Mehr Informationen zur Partnerschaft anfordern

Leitfaden: Mental und fit durch die Krise

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Webinar: Frankfurter Volksbank

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Webinar: Warum BGM wenig mit Bauchgefühl zu tun hat

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Leitfaden: Digital führen

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Jetzt bewerben

  • Lebenslauf * (PDF)
    Akzeptierte Datentypen: pdf.
  • Sonstiges (z.B. Anschreiben, Zeugnisse, etc.) (PDF)
    Akzeptierte Datentypen: pdf.

Webinar: BGM im Wandel - Wie sich durch Corona neue Chancen ergeben

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Checkliste: HR Trend 2021 „Mental gesunde Mitarbeiter“

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Webinar: Digitale HR Arbeit im Jobcenter Berlin Mitte

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Leitfaden: Digitalisierung der Personalabteilung

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Leitfaden: BGM-Praxis in Zeiten von #NewWork

  • Please enter a number from 1 to 100000.

BGM neu denken: Innovative & wirksame Management-Prozesse bei der swb AG

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Praxisbericht der Frankfurter Volksbank

  • Please enter a number from 1 to 100000.

Leitfaden New Work: So gelingt hybrides BGM

  • Please enter a number from 1 to 100000.